Christlich Demokratische Union 

Deutschlands
   Startseite Impressum Suche Sitemap
 
 Der Wahlkreis
 Mitarbeiter / Team
 Kontakt

Der Wahlkreis


Der Landtagswahlkreis 61 (Hechingen-Münsingen) wird aufgrund seiner Form oft auch scherzhaft als "Bananenwahlkreis" bezeichnet.

Von Hechingen verläuft er ostwärts bis Hayingen und Mehrstetten, dann nordwärts bis Römerstein und schließlich wieder nach Westen bis Metzingen und Riederich.

Er umschließt somit große Teile zweier Landkreise:

Aus dem Kreis Reutlingen die Städte und Gemeinden

Bad Urach, Dettingen an der Erms, Engstingen, Eningen unter AchalmGomadingen, Grabenstetten, Grafenberg, Hayingen, Hohenstein, Hülben, Lichtenstein, Mehrstetten, Metzingen, Münsingen (einschließlich dem gemeindefreiem Gutsbezirk), Pfronstetten, Riederich, Römerstein, Sankt Johann, Sonnenbühl, Trochtelfingen und Zwiefalten.

Aus dem Zollernalbkreis die Städte und Gemeinden

Burladingen, Hechingen und Jungingen.

Sie beherbergen etwa 160.000 Einwohner auf einer Fläche von 115.000 Hektar - die Siedlungsdichte ist somit nicht einmal halb so groß wie im Landesdurchschnitt. Die größte Ausdehnung zwischen Hechingen im Westen und Römerstein im Nordosten beträgt rund 65-70 Kilometer.


Linie

Linie
Seite drucken 


Wahlkreiskarte